Vertigo-Vomex SR

Das Mittel der Wahl bei Schwindel

Schneller Wirkeintritt und lange Wirkdauer

Vertigo-Vomex® wirkt schnell und sicher gegen den Schwindel, da es das entsprechende Zentrum im Gehirn dämpft, ohne die benachbarten Zentren für Atmung oder Kreislauf zu beeinflussen.

Vertigo-Vomex® ist 4-fach effektiv

  1. Wirkt direkt auf das Gleichgewichtsorgan
  2. Hemmt selektiv die Reizübertragung vom Innenohr zum Stammhirn
  3. Beeinflusst das Schwindelzentrum im Stammhirn
  4. Lindert Übelkeit und Erbrechen bei akuten Schwindelattacken

Vertigo-Vomex® wirkt schnell & langanhaltend

Vertigo-Vomex® wirkt bei oraler Gabe schon nach etwa 15–30 Minuten, durch seine teils verzögerte Wirkstofffreisetzung hält die Wirkung über ca. 3–6 Stunden an und hat einen geringeren sedierenden Effekt als Darreichungsformen mit nicht verzögerter Wirkstofffreisetzung. Weiterhin überzeugt der Wirkstoff Dimenhydrinat in Vertigo-Vomex® durch seine gute Verträglichkeit. Vertigo-Vomex® wird als Kapseln angeboten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Darreichungsform

Vertigo-Vomex® SR Retardkapseln
120 mg – Erhältlich in den Packungsgrößen: 10, 20, 50, 100 Stück

Schneller Wirkeintritt nach ca. 15–30 Minuten

Lange Wirkdauer: ca. 3–6 Stunden

Pflichttexte

Vertigo-Vomex® SR Retardkapseln 120 mg

Wirkstoff: Dimenhydrinat
Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Therapie von älteren Patienten mit Schwindel unterschiedlicher Genese.
Warnhinweise: Enthält Sucrose (Zucker).

Binko® 40 mg / 80 mg / 120 mg Filmtabletten

Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt 
Anwendung: Zur symptomatischen Behandlung v. hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeut. Gesamtkonzeptes b. dementiellen Syndromen mit Leitsymptomatik: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Primäre Zielgruppe: Patienten mit dementiellem Syndrom b. primär degenerativer Demenz, vaskulärer Demenz und Mischformen aus beiden. Individuelles Ansprechen auf d. Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor Behandlung mit Ginkgo-Extrakt begonnen wird, abklären, ob Krankheitssymptome nicht auf spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung d. schmerzfreien Gehstrecke b. peripherer arterieller Verschlusskrankheit b. Stadium II nach FONTAINE (Claudicatio intermittens) im Rahmen physikal.-therapeut. Maßnahmen, insbes. Gehtraining. Vertigo vaskulärer u. involutiver Genese, adjuvante Therapie b. Tinnitus vaskulärer u. involutiver Genese.
Warnhinweise: Enthält Sucrose (Zucker).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Klinge Pharma GmbH, 83607 Holzkirchen, Deutschland